zum Inhalt springen

Wer sind wir?

Die Fachschaft China-Studien vertritt die Studierenden der Regionalwissenschaften Ostasien/China und der Chinastudien (inkl. KuGA) bei Institutssitzungen der Dozentenschaft sowie in Gremien und Berufungskommissionen der Universität. Dabei stehen für uns natürlich stets die Belange und Interessen der Studierenden im Vordergrund.

Jedes Semester bringt die Fachschaft die "谈天说地" Tantian shuodi heraus, unsere Fachschaftszeitung mit spannenden Artikeln. Wir organisieren außerdem regelmäßig die Semesteranfangsparty mit Karaoke und guter Musik. Des Weiteren bieten wir Informationen besonders für Erstsemester und für Auslandsaufenthalte an.

 

Wir brauchen eure Hilfe!

Alle unsere Aktivitäten können nur durch die rege Mitarbeit von Freiwilligen gestemmt werden. Daher suchen wir stets Helfer, die die Fachschaft tatkräftig unterstützen! Dabei bietet die Mitarbeit bei der Fachschaft lustige Treffen (mit Glückskeksen), wertvolle Kontakte und Einsicht in die Universitätsstrukturen. So wird die Uni gemütlich, vertraut und spannend.

Regelmäßige Treffen

Die Fachschaft trifft sich in der Regel alle zwei Wochen im Fachschaftszimmer im ersten Stock (Raum 1.02). Der Termin für das jeweils nächste Treffen wird auf dieser Seite bekannt gegeben.

Unsere regelmäßigen Aktivitäten und Projekte

 

 

Informationen:

Die Homepage der Fachschaft Chinastudien enthält Verweise (Links) zu Informationsangeboten auf Servern, die nicht der Kontrolle und Verantwortlichkeit der Fachschaft Chinastudien unterliegen. Die Fachschaft Chinastudien übernimmt keine Verantwortung und keine Garantie für diese Informationen und billigt oder unterstützt diese auch nicht inhaltlich. Diese Regelungen entsprechen sinngemäß dem § 5 Absatz 3 des TDG (Teledienstegesetz). Die Fachschaft Chinastudien distanziert sich weiterhin ausdrücklich von rechtswidrigen Inhalten.

Haftungshinweis

Die Fachschaft Chinastudien übernimmt keine Haftung für die Aktualität, die inhaltliche Richtigkeit sowie für die Vollständigkeit der in ihrem Web- und Intranetangebot eingestellten Informationen, es sei denn die Fehler wurden vorsätzlich oder grob fahrlässig aufgenommen. Dies bezieht sich auch auf eventuelle Schäden materieller oder ideeller Art Dritter, die durch die Nutzung dieses Webangebotes verursacht wurden.